Wie wir Krainers’ auf die Gänse kamen!

Schon mal „Nils Holgerson“ gesehen?

Nein, Schmäh ohne – wir lieben diese Serie!(vor allem unsere Kinder !)

Ausschlaggebend für den Beginn der Weidegänse auf dem Krainerhof war aber Franz Josefs´ Schwester Theresia.

Sie ist seit Jahren „passionierte“ Geflügelzüchterin und hat uns einfach mit ihrer Begeisterung für Gänse, Enten und anderes Getier angesteckt. (Ok, bei Franz Josef war es mehr der köstliche Gänsebraten!)

Der nahe Geflügelschlachthof der Familie Deutsch in Jennersdorf erleichterte uns den Anfang wesentlich! (Wer will schon seine lieb gewonnen Tierchen selbst schlachten, rupfen…..?

Bei der Familie Deutsch geht das “ruck-zuck”, vor allem stressfrei für die Tiere  – Johann Deutschs´ jahrelange Erfahrung  im Bereich der Geflügelzucht hilft uns immer wieder ! (Und auch vielen anderen Gänsebauern!)

Auf dem Biohof Krainer gibt es nun das 5. Jahr Weidegänse. Aus den 100 die wir zu Beginn einstellten wurden im Laufe der letzten Jahre 500 Stück!

90% unserer Gänse werden Jahr für Jahr an die “gehobene Gastronomie” (Haubenküche) verkauft, wenn sie heuer also keine echte “Riegersburger Weidegans” erwischen , reservieren sie sich doch einfach einen Platz in einem der Lokale die wir beliefern – genaue Liste folgt.

Es besteht aber noch die Möglichkeit ein Weidegansl privat bei uns zu bestellen! Bitte unbedingt früh genug – wir sind jedes Jahr ausverkauft! Nutzen sie dazu das Kontaktformular oder rufen sie einfach an

Bestellhotline für Riegersburger Weidegänse:0676/88992511

Es ist jedes Mal ein Freudenfest, wenn die anfangs ach so süßen Gössel Einzug in den warmen Stall halten.

Damit beginnt auch eine sehr arbeitsintensive und sorgenreiche Zeit. Im Sommer, wenn die Gänse ausgewachsen sind, kann dann durchgeatmet – und der wunderbare Anblick einer weißen gänseschar (sogar von der Riegersburg aus!) genossen werden!

Dann im späten Herbst freut man sich über die zu stattlichen Gänsen heran gewachsenen Tiere – und ist stolz darauf, wenn die Martiniganserln reißenden Absatz finden und schlussendlich als köstlicher Braten auf den Tellern unserer Kunden landen!

Natürlich sind wir in dieser Zeit auch immer ein bisschen wehmütig und traurig, auf einmal ist es wieder soooo ruhig am Hof – aber sie kommen ja wieder – unsere Riegersburger Weidegänse!

Mahlzeit!


Kommentieren